ERGOTHERAPIE FÜR ERWACHSENE

 

mit Störungen

  • der Bewegung
  • der Sensibilität
  • der Wahrnehmung
  • der Konzentration 
  • des Gedächtnisses
  • der räumlichen Vorstellungskraft
  • der Orientierung
  • der Selbständigkeit bei alltagspraktischen Verrichtungen
  • des Selbstvertrauens
  • auf Grund von psychischen, neurologischen oder orthopädischen Erkrankungen

Wichtig ist mir

  • die individuellen Bedürfnisse und Ziele der Patienten in der Therapieplanung zu berücksichtigen
  • die Patienten zu regelmäßigem häuslichen Üben anzuleiten
  • die Körperbewegung zu verbessern, indem der Spürsinn geschult wird